Neuigkeiten - Veranstaltungen - Ereignisse

Die Ausschreibungen zu den BDS-Bezirksmeisterschaften 2018 sind veröffentlicht. Ab dem 1. November 2017 ist die Voranmeldung der Starts im Meldetool möglich. Bis zum 20.12.2017 sind Voranmeldungen, Änderungen und Löschungen möglich. Bitte beachtet, dass alle Meldungen die am 20.12. im Tool erfasst sind, verbindlich sind.

Zur Ausschreibung -- Zum Meldetool

Zu den BDS DM 2017 Ergebnissen

Download ### WICHTIG - Änderungen zum Waffenrecht ab dem 6. Juli 2017 - WICHTIG ###


Mutscheln 2009

 

Bei den Sportschützen wird nicht nur geschossen sondern auch eifrig gewürfelt.
Am Mutscheltag (08.01.09) haben sich zahlreiche Mitglieder und Freunde in der Schützenklause versammelt, um das Sternengebäck zu erobern.

 

Gute Resonanz beim 4. Stahlplattencup

Bei schönem Wetter und Sonnenschein kamen zahlreiche Groß- und Kleinkaliberschützen zum 4. Stahlplattencup des PSV Reutlingen in den Wasenwald.
Jährlich steigerte sich die Beteiligung. Dieses Jahr waren zur Freude der Sportschützen des PSV Reutlingen 42 Schützinnen und Schützen mit 132 Serien am Start.
Über Geld- und Sachpreise konnten sich die jeweils 5 Erstplatzierten freuen. Unter allen Teilnehmern wurden zusätzlich noch 2 Essensgutscheine für die Schützenklause verlost. Hierbei waren die glücklichen Gewinner Siegfried Thiel und Günter Ritter.
Wieder mal sehr spannend wurde es bei der Wertungsklasse Großkaliber. Bei 26 Schützen und 80 Serien belegte Thomas Vucetic (PSV Reutlingen) mit 23,56 Sekunden ersten Platz. Den zweiten Platz belegte mit nur vier Sekunden mehr Emer Viktor (SAbt Häslach) mit 23,60 Sekunden. Hans Wucherer (PSV Reutlingen) platzierte sich mit 25,22 Sek. auf dem dritten Platz. Platz vier belegte Thomas Limbächer (KKSV Bonlanden) mit 31,79 Sek. und Platz fünf mit 33,76 Sek. Siegfried Thiel (SV Öschingen).
Bei 13 Starter und 33 Serien erreichte Kosmas Karavasiliou (PSV Reutlingen) mit nur 17,78 Sek. in der Wertungsklasse Kleinkaliber den ersten Platz. Auf Platz zwei platzierte sich mit 18,19 Sek. Bartholomäus Mager (SV Öschingen). Der dritte Platz ging an Jürgen Mewald (FdS Wannweil) mit 27,78 Sek. Den vierten Platz erreichte Thomas Vucetic (PSV Reutlingen) mit 28,03 Sek. und Platz fünf Werner Otto mit 28,30 Sek.
Zum ersten Mal gab es eine dritte Wertungsklasse. Die Freie Klasse wurde dieses Jahr neu eingeführt und war bei den Schützen leider noch nicht so bekannt. Daher wurden hier nur 11 Serien geschossen. Platz eins ging mit 22,78 Sek. an Hans Wucherer (PSV Reutlingen), den zweiten Platz belegte Thomas Vucetic (PSV Reutlingen) mit 23,66 Sek. Mit 38,75 Sek. erreichte Bartholomäus Mager (SV Öschingen) den dritten Platz.

Leider haben in diesem Jahr nur zwei Damen am Stahlplattencup teilgenommen.
Anne Rau erreichte mit 38,29 Sek. den achten Platz und war somit beste Dame in der Wertungsklasse Kleinkaliber und Monika Hacker erreichte den 17. Platz in der Wertungsklasse Großkaliber.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr beim 5. Stahlplattencup des PSV Reutlingen.


 

Hauptversammlung PSV Sportschützen

Die Sportschützenabteilung des PSV Reutlingen hat einen neuen OSM

Zum letzten Mal begrüßte Thomas Vucetic als OSM die Vereinsmitglieder an der Jahreshauptversammlung der Sportschützenabteilung des PSV Reutlingen.

Nach der Begrüßung und dem Bericht über das vergangene Sportjahr berichtete Otto Rau über die vielen Erfolge, welche die Sportschützenabteilung zu verzeichnen hat.

Beim Dreikönigsschießen in Pfullingen belegte Monika Hacker mit 97 Ringen mit dem Großkalibergewehr auf 100m den 1. Platz in der Damenklasse. Bei den Kreismeisterschaften in der Disziplin Großkaliber 100m erreichte Stephan Dörr in der Schützenklasse mit 91 Ringen den ersten Platz. In der Damenklasse derselben Disziplin gelang es Monika Hacker sich mit 93 Ringen ebenfalls auf dem ersten Platz zu platzieren. In der Disziplin Luftpistole landete Monika Hacker mit 354 Ringen wieder auf dem ersten Platz. In der Damenseniorenklasse gelang es Gertrud Strauss sich mit 339 Ringen auf dem ersten Platz zu platzieren. Ebenfalls einen ersten Platz gab es in der Disziplin Gebrauchspistole 9mm. Hier erreichte Thomas Vucetic mit 378 Ringen Platz 1. Auch in der Disziplin Gebrauchsrevolver 44 MAG war Thomas Vucetic mit 376 Ringen wieder auf Platz 1. Den ersten Platz in der Disziplin Gebrauchspistole 45 ACP erreichte Ylber Hasi mit 374 Ringen. Die Disziplin Perkussionspistole ist auch bei den Erstplatzierten vertreten. Ewald Raich erreichte von den Senioren mit 127 Ringen den ersten Platz. Im Rundenwettkampf Großkaliber Pistole auf Bezirksebene erreichte Reinhold Martin mit 379,7 Ringen (Durchschnitt von 6 Wettkämpfen) den ersten Platz. Beim Damenturnier in Esslingen gelang es Monika Hacker den 1. Platz in der Disziplin Sportpistole zu belegen.

Eine tolle Leistung erzielte Hans Wucherer (Schützenklasse) in der Disziplin Speed Schießen Single Action Revolver. Mit 151 Ringen holte er sich bei der Deutschen Meisterschaft – BDS 2007 die Silbermedaille und wurde damit zum zweiten Mal deutscher Vize-Meister.

Beim Stahlplattencup des PSV Reutlingen belegte Erik Reuß mit 20,04 Sekunden den ersten Platz in der Wertungsklasse Großkaliber. Im Jahr zuvor war die Bestzeit noch bei 21,03 Sekunden. In der Wertungsklasse Kleinkaliber erreichte Hans Wucherer den 1. Platz mit 17,76 Sekunden (Vorjahr 19,45 Sekunden).

Der Kreis Echaz-Neckar belegte mit 542 Ringen den ersten Platz beim Bezirksdamenpokalschiessen. An diesem Ergebnis beteiligt waren Gertrud Strauss (PSV Reutlingen), Gudrun Hornung (Ohmenhausen) und Anne Rau (PSV Reutlingen).

Auch von der Stadt Reutlingen wurden Reinhold Martin und Hans Wucherer für ihre hervorragenden Erfolge geehrt.

Nach der Erläuterung der finanziellen Situation wurde der Vorstand entlastet.

Der nächste Punkt auf der Tagesordnung waren die Ehrungen.
Rainer Hecker wurde für 10 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Ebenfalls gab es Zinnstamperl und Urkunden für die Besten des Monatsschießens und der Vereinsmeisterschaften 2008.

Der wichtigste Teil des Abends waren die Neuwahlen. Thomas Vucetic verabschiedete sich als OSM nach 12 Jahre Amtszeit. Er steht aber weiterhin mit Rat und Tat zur Seite.
Zur Wahl aufgestellt hat sich Otto Rau, der von den Vereinsmitgliedern einstimmig gewählt wurde. Wir gratulieren nochmals recht herzlich zu dieser Wahl.
Bei Thomas Vucetic bedanken wir uns für seine Zeit und Arbeitskraft die er für den Verein 12 Jahre geopfert hat. Glückwünsche gab es auch von Herrn Mollenkopf dem 1. Vorsitzenden des PSV Hauptvereins.

Nach einer kleinen Ansprache von Herrn Mollenkopf wurden noch die nächsten Termine bekannt gegeben, wie z. B. das Betriebssportfest der Firma Bosch bei den Sportschützen des PSV Reutlingen.

In geselliger Runde wurde die Jahreshauptversammlung beendet.

Ein Teil des neuen Vorstandes ab 2008


 

Betriebssportfest bei den Sportschützen des PSV Reutlingen


Die Firma Bosch veranstaltete am 14.06.08 ihr Betriebssportfest in Reutlingen.
Hierfür wurde für die Bosch-Schützinnen und -Schützen der PSV-Schießstand angemietet. 33 Schützinnen und Schützen kämp ften um die ersten Plätze in den Disziplinen Luftpistole und Luftgewehr. Gewertet wurde getrennt in Damen- und Herrenwertung der jeweiligen Disziplin.

Den ersten Platz bei den Damen erreichte Christine Ruoff vom Standort Reutlingen in der Disziplin Luftgewehr mit 387 Ringen. Bei den Herren geht der erste Platz an den Standort Homburg. Mit 382 Ringen in der Disziplin Luftgewehr gewann diesen Markus Weiss.
Die Disziplin Luftpistole Damen wurde nicht geschossen. Die Herren machten es dem Wertungsgericht nicht leicht. Gleich drei Schützen hatten 362
Ringe. Da es aber nur einen ersten geben kann, zählen die meisten Zehner. Daher gelang es Jörg Stenger vom Standort Homburg sich auf dem ersten Platz zu platzieren.
Den ersten Platz in der Mannschaftswertung belegte eine Kombination aus Standort Reutlingen und Waiblingen, da jeder einzelne Standort nicht genügend Schützen für eine Mannschaft gemeldet hatte. Mit in der Wertung für diese Mannschaft waren Christine Ruoff (Reutlingen), Ralf Lang
(Reutlingen) und Norbert Maifeld (Waiblingen) mit einem Mannschaftsergebnis von 1123 Ringen.
Platz eins in der Disziplin Luftpistole erreichte die Mannschaft vom Standort Lohr mit den Schützen Jürgen Stegerwald, Michael Singer und Ralf Neubauer.
Alle Schützinnen, Schützen und Helfer hatten viel Spaß. Der Tag wurde in der Listhalle feierlich mit Musik und Siegerehrungen beendet.


 

Oberschützenmeister
Otto Rau - Abteilungsleiter

2. Schützenmeister
Hans Wucherer - Sportleiter

3. Schützenmeister
Kosmas Karavasiliou - Webmaster

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Trainingszeiten der PSV-Sportschützen

für das sportliche Kurzwaffenschießen

Die Sportschützenabteilung des PSV Reutlingen bietet einen Einführungskurs in das Sportliche Kurzwaffenschießen an.
Der Kurs findet an 6 Abenden, meistens Donnertags von 18.00 - 20.30 Uhr, und in kleinen Gruppen mit bis max. 6 Teilnehmern statt, um eine Individuelle Betreuung zu gewährleisten.
Er richtet sich an komplette Anfänger, ist aber auch für Wiedereinsteiger geeignet. Ein erfahrener Sportschütze und mehrfacher Deutscher Meister übernimmt die Durchführung.

Dabei werden folgende Schwerpunkte vermittelt:
- Sicherheit auf dem Schießstand
- Sichere Handhabung von Kurzwaffen
- richtige Schieß- und Zieltechnik
- einhändiger und beidhändiger Anschlag
- Einführung in die gängigsten Disziplinen des BDS (Bund Deutscher Schützen) und DSB (Deutscher Schützenbund)
- auf Wunsch auch Luftpistolenschiessen

Es wird eine einmalige Kursgebühr erhoben (60 EUR), enthaltend Leihwaffen, Standgeld, Kleinkalibermunition, Scheiben.
Auf Wunsch gibt es auch noch eine Einführung in das Sportliche Großkaliberschießen. Munition dafür wird separat berechnet.
Die Teilnehmer müssen über 18 Jahre alt sein.

zur Voranmeldung (Kontaktformular)
Bitte als Betreff "Schnupperkurs" angeben

 

Gastschießen für jedermann

Wollen Sie gerne mal mit einer Faustfeuerwaffe unter fachlicher Anleitung schießen?

Wenn ja, finden Sie hier alle Informationen zum Download.

Download Gastschießen für jedermann