Neuigkeiten - Veranstaltungen - Ereignisse

 

 

 

 

 

 

Info des Gesamtvereins


Gemäß der CoronaVO Sport vom 18.09.2020 muss die Trainingsteilnahme dokumentiert werden, um potentielle Infektionsketten nachvollziehen zu können. Im Downloadbereich stehen die entsprechenden Formulare zur Verfügung. Bitte fülle diese vor der Trainingsteilnahme aus und händige sie Deinem Trainer aus.

 

Download ### WICHTIG - Änderungen zum Waffenrecht ab dem 6. Juli 2017 - WICHTIG ###


Im Juni und August 2019 fanden einige wichtige internationale IPSC-Wettkämpfe (Level 3) in Deutschland und Österreich statt:
 
-    23.06. Helmbrechts-Cup in Helmbrechts/DE
-    03.08. Sickinger-Cup in Ottnang/AT
-    10.08. BUL-Cup in Philippsburg/DE
-    17.08. Deutsche Meisterschaft in Philippsburg/DE
 
Bei den Wettkämpfen starteten unsere Schützen Benjamin Brändle, Ylber Hasi und Patrick Thiel in der Division Production Optics bzw. Production Optics Light, bei denen mit seriennahen Dienstpistolen mit Rotpunkt auf dem Schlitten geschossen wird.

IPSC ist Parcours-Schießen, bei dem in der Regel 12 oder mehr Übungen zu absolvieren sind, die dem Schützen alles abverlangen. Hierbei muss die optimale Balance zwischen guten Treffern und schneller Zeit gefunden werden, um die Konkurrenz hinter sich zu lassen. Häufig werden bewegliche Ziele und Ziele auf unterschiedlichsten Distanzen eingesetzt.

Im Juni wurde wie jedes Jahr der Helmbrechts-Cup geschossen, dieses Mal zum 10. Mal. Hier konnten die PSV-Schützen sehr gute Ergebnisse einfahren, Benjamin Brändle wurde Zweiter mit 96,33%, Ylber Hasi Dritter mit 81,37%. Zudem konnten Hasi und Brändle die Sonderwertung (Übung 11 wurde als Jubiläumsübung mit separatem Preis geschossen) als beste Schützen absolvieren. Benjamin Brändle war sogar bester Schütze aller Teilnehmer.

Beim Sickinger Cup konnte Benjamin Brändle die begehrte Presidents Medal für den 1. Platz mit seiner HS Produkt XDM OSP erstreiten, Patrick Thiel wurde mit 94,82 % Zweiter.

Die erste Presidents Medal für den PSV Reutlingen.

Der BUL-Cup in Philippsburg hatte mit einigen werksunterstützten Teamschützen ein hochkarätiges Starterfeld. Benjamin Brändle landete mit 88,18% auf dem 4. Platz, Patrick Thiel (77,64%) und Ylber Hasi (75,68%) wurden 8. bzw. 10.

Bei der sehr stark besetzten Deutschen Meisterschaft konnte Benjamin Brändle mit 92,48 % hinter dem Topschützen Marijan Loch den Vizemeistertitel nach Reutlingen holen. Auf den Plätzen 6 und 7 folgen Ylber Hasi und Patrick Thiel mit 84,51% bzw. 75,76%.

https://ipsc-dvc.org/MatchData/1075/results/overall.pdf
https://ipsc-dm.de/index.pl?match=2019_DM_Open_Revolver_Classic&results
https://ipsc-dvc.org/MatchData/1117/results/overall.pdf
https://ipsc-dm.de/index.pl?match=2019_DM_Standard&results
https://ipscmatch.de/index.pl?match=10th_Helmbrechts_Cup_2019&results

Herzlichen Glückwunsch zu diesen großartigen Ergebnissen.

 

 Otto Rau freute sich, einige besonders langjährige Mitglieder zu ehren:

  • Jakob Strauss und Werner Otto wurden für 50 Jahre Mitgliedschaft geehrt
  • Jürgen Ziegelmüller erhielt die Ehrung für 40 Jahre Mitgliedschaft.
  • Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden geehrt:
  • Anna Ketterer, Hans Wucherer, Hermann Schach, Stefan Schach und Oliver Gerisch
  • Für 10 Jahre Mitgliedschaft wurde Thomas Baltzer geehrt.

 

Download Protokoll der Abteilungsversammlung 2019

Download Einladung zur Abteilungsversammlung 2019

Landesmeisterschaft 2019

zu den Ergebnissen GSVBW-LM 2019

Wir gratulieren Benjamin Brendle, Kosmas Karavasiliou , Anne Rau und Ylber Hasi zu Ihren Landesmeister-Titel.

Benjamin Brendle mit 11x Gold, 1x Silber und 5x Bronze
Kosmas Karavasiliou mit 2x Gold und 2x Silber
Anne Rau und Ylber Hasi mit je 1x Bronze

Herzlichen Glückwunsch für diese Leistungen und gut Schuss bei den Deutschen Meisterschaften.

 

 


 

Am 6. Februar 2019 wurden unsere PSV-Sportschützen Benjamin Brändle, Ylber Hasi, Kosmas Karavasiliou und Tomislav Vucetic bei der Sportlerehrung der Stadt Reutlingen für besondere Leistungen geehrt.

 

Unterkategorien

Zum fünfzehnten Mal veranstalteten die PSV-Sportschützen ihren Stahlplattencup. 

Die jeweils 3 besten jeder Disziplin wurden mit Geldpreisen belohnt:

Bei den Gästen war Uwe Rohde (SLG Leinfelden-Echterdingen) bester Schütze im Großkaliberwettbewerb. Die 5 Stahlplatten fielen bei ihm innerhalb von nur 17,71 Sekunden. Zweiter wurde Viktor Emer (SLG Leinfelden-Echterdingen) und den dritten Platz erreichte Sadik Aynacioglu (KKSV Bonlanden).

Mit der Kleinkaliberwaffe war Bartholomäus Mager (SV Öschingen) am zielsichersten. Er traf die 5 Fallscheiben in einer Zeit von 22,08 Sekunden. Den zweiten Platz bei den Gästen erzielte Jürgen Wissmann (HCW Wannweil), dritter wurde Herbert Schwille (SV Unterhausen). 

Die besten PSV-Schützen KK waren Benjamin Brändle mit einer sehr guten Zeit von 17,36 Sekunden, Otto Rau und Bernd Hägele.

Bei den GK-Schützen waren Benjamin Brändle mit 17,20 Sekunden, Thomas Vucetic und Henry Wucherer am schnellsten und zielsichersten.

Beste weibliche Teilnehmerin war Anne Rau.

Hallo,

leider habe ich keine Info wann die Kreismeisterschaften stattfinden werden.

Um euch genügend Zeit zu geben fangen wir mit den Vereinsmeisterschaften an und ihr habt bis zum 31.10. Zeit diese zu schießen.

Des Weiteren erhaltet ihr in der Anlage die Einladung zum Fallscheibenschießen. Wir haben aus gegebenem Anlass den Stahlplattencup umfunktioniert und den Ablauf gestrafft.

Es gibt kein Preisgeld mehr. Das Startgeld geht in die Instandhaltungsrücklage. Daher möchte ich euch bitten zahlreich teilzunehmen. Wir haben noch viel vor und sind daher auf eure Unterstützung angewiesen.

Achtung: Falls für eine Bedürfnisprüfung oder Neubeantragung Wettkampfnachweise benötigt werden, können diese verwendet werden

 Ablauf VM:   Anmeldung bei der Aufsicht

  • Scheibe nach dem Schießen bei der Aufsicht abgeben   
  • Start bezahlen (s. Preisliste)
  • Aufsicht wertet aus und legt die Scheiben in den Behälter rechts vom Schreibtisch im Aufsichtsraum

 

Gut Schuss wünscht euch

Otto